Wählergemeinschaft Freier Bürger.

 

Hier kommen die Themen aus der Region und nicht aus Berlin.

 

Unsere Kandidaten für die Kommunalwahl am 12.09.2021

stehen für regionale Themen.

Jeder Entscheidungsebene sind unterschiedliche Befugnisse und Aufgaben zugeteilt.

 

Jeder  nachdem ob im  Kreistag, der Samtgemeinde oder Stadt Entscheidungen

getroffen werden haben diese direkte Auswirkungen auf die Bürger im Landkreis.

---

So entscheidet der Kreis z. B. über die Krankenhäuser, Schülerbeförderung, etc

Es ist extrem wichtig viele aus unserer Gemeinde in den Kreistag zu wählen um dann dort mitentscheiden zu können.

Zur Zeit ist der mittlere Bereich des Landkreises da zu wenig vertreten.

---

Im Samtgemeinderat wurde aktuell über das Hallenbad entschieden. Bei der letzte Abstimmung wurde durch die CDU Mehrheitsfraktion die Renovierung beschlossen. So ein Beschluss kann aufgehoben werden, wenn sich die Mehrheiten am 12.09.2021 ändern.

Die WFB steht hier ganz klar für einen Neubau. An einem neuen Standort mit entsprechenden Synergieeffekten. Damit würde auch keine mehrjährige Schließung während der Renovierung stattfinden.

 ----

Auf Stadtebene wird über örtliche Belange entschieden, z.B. über Bebauungspläne, das Jugendzentrum etc. .

Die Mitglieder im Stadtrat sind auch die direkten Ansprechpartner für Ihre Belange und Fragen.

Aktuell wurde hier im Bauausschuß entschieden den in der Presse beschriebenen Pflanzstreifen in der Godenstedter Strasse zu entfernen. Der Antrag der WFB zum Erhalt des Walstücks wurde, analog zu den Mehrheiten, mit 5 Stimmen der CDU gegen die 4 Stimmen der WFB, Grünen und der SPD abgelehnt.

 ______________________________________________________________________________

 

Auf all diesen Ebenen müssen Entscheidungen von mündigen Bürgern getroffen werden.

Ein möglicher Parteizwang, wie bei der Abstimmung über das Hallenbad und den Grünstreifen zu vermuten wäre, ist da nicht zufriedenstellend.

 

 

Helfen Sie uns um mehr Bürgerwillen in die Räte zu bekommen.

 

Gehen Sie am 12.09 zur Wahl !